News

Wandern
Wandern ist eine Tätigkeit der Beine und ein Zustand der Seele.“

 

Wandern ist eine Tätigkeit der Beine und ein Zustand der Seele.“

 


Wann:         Samstag, 01.10.2016 um 11:00 Uhr 
Treffpunkt: Rangertreff Erbeskopf / Hunsrückhaus (Nationalpark Hunsrück-Hochwald)

 

Vom Erbeskopfgipfel geht es zu den Naturwaldparzellen Gottlob und Springenkopf. Die zeigen schon jetzt, wie es in weiten Bereichen des Nationalparks einmal aussehen wird. Vorbei am Langbruch, einem typischen Hangmoor, führt der Weg zum höchsten Punkt des Nationalparks mit herrlichem Ausblick von der Aussichtsplattform „Windklang“.

Eine eher gemächliche Wanderung mit einen zertifizierten Nationalparkführer zu den Hot-Spots des Naturschutzes.

Dauer 2,5-3 Stunden, mäßig steile Teilstrecken, teilweise auf Pfaden

Anmeldung baldmöglich bei mir norbert.herres@t-online.de oder Fax 0651 9950616

 

Freizeit,Badminton und Jugend
Phantasialand - Wintertraum

Dart
Hallowenparty

Wandern
Wandern in Veldenz

GSV Trier
Bericht vom 4. Trierer Drachenboot

GSV Trier 1974 e.V. Team „Fliegende Hände“ beim 4.Trierer Drachenboot-Rennen am 28.08.2016 im CITY-CUP

 

Es war einfach unglaublich und ein toller Erfolg ! Respekt für unsere 13 Paddler/innen, die alle beim Drachenboot-Rennen Mut , Kraft und Ausdauer bewiesen haben !

 

 

Am 20. Juli hatten wir ein „Schnupper-Paddeln“ bei der Rudergesellschaft Trier e.V. (RGT Trier) . Unsere Trainerin Marion zeigte die Grundtechnik und wichtige Dinge, Beispiel: das Sitzen im Boot und das richtige Halten und Bewegung des Paddels. Ein Video auf YouTube zeigt die Paddeltechnik mit Untertitel.

Im August hatten wir 3 Mal Training und übten im kleinen Boot (10 Personen) immer besser.

Schnell fühlten wir, wenn die Bewegung unterschiedlich war. Das kleine Boot schwankte!

Am Sonntag war es dann soweit. Früh bauten wir unseren Stand auf und hatten genug Getränke, Brote und Obst dabei. Nach der Begrüßung aller Mannschaften (=Teams) um 11.00 Uhr und Sicherheit Besprechung startete unser Drachenboot-Rennen um 11.40 Uhr. Unsere Mannschaft (=Team) hat den Namen „Fliegende Hände“ mit Marion als Steuer-Frau und Tania als Trommlerin und Zeichengeberin ! Hat gut geklappt und war super !

Wir fuhren auf Bahn 2 (weisses Boot) und waren nervös und hatten den 3.Platz. Danach war lange Pause und wir redeten und tauschten die Plätze im Boot, um noch viel mehr Kraft zu haben. Wir waren alle 13 Paddler/innen in drei Rennen im Einsatz ! 

 

 

Dank einer kämpferischen Leistung wurden wir im 2.Rennen auf Bahn 1 (rotes Boot) immer besser und kamen als Zweiter ins Ziel. Schließlich im 3.Rennen steigerten wir uns und kämpften um Platz 1 ! Es war ganz knapp und wir wurden wieder Zweiter. Unsere bärenstarke „Schlagleute“ waren Yves und Florian.

 

 

 

Trotzdem freuen wir uns riesig. Unsere Mannschaft (=Team) hat 7.3 Punkte und anderes Team hat auch gleiche Punkte. Wir gewinnen den 7.Platz im CITY-CUP.

Die besten drei Mannschaften dürfen im Finale starten und wettstreiten um die ersten Plätze.Im CITY-CUP Startgruppe waren zusammen 11 Teams dabei. Die Startgruppe FUN-CUP hatte 9 Teams und die Startgruppe PINK PADDLER CUP hatte 3 Teams.

 

 

 

Alle Teams bekamen eine Urkunde und ein Geschenk. Die besten 3 Teams jeder Startgruppe bekamen einen Pokal und Urkunde. Es gibt nur Gewinner und keine Verlierer !

 

 

Siehe Video!

 

Wir sind alle stolz und froh, dabei gewesen zu sein !

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und Titelverteidiger Team Volksbank Trier.

 

Herzlichen Dank an: Unser Team „Fliegende Hände“ und Marion & Tania und RGT Trier e.V. 

 

 

 

 

Badminton
DGM im Badminton in Neuwied

Jugend
Risiko, Spannung & Spass

Jugend
Jugendfestival

Bildung für alle Kinder und Jugendlichen! Mitmachen lohnt sich smiley

 

http://www.jugendfestival3.de

 

Abteilung für Dart