Termine & Berichte

GSTV Frankfurt gegen GSV Trier

>> mehr lesen

GSV Trier gegen GSC Frankenthal 3:7 (2:3)
1:0 Johannes Theis 6. min  1:1 GSC Frankenthal 9.min 1:2 GSC Frankenthal 16.min  1:3 GSC Frankenthal 21. min 2:3 Sven Heinen 45. min  2:4 GSC frankenthal 47. min (Elfmeter) 2:5 GSC Frankenthal 64. min  3:5 Tom Schmidt 70. min 3:6 GSC frankenthal 75 .min 3:7 GSC frankenthal 86. min ( Elfmeter) Viertes Punktspiel spielten wir mit 4-3-3 gegen GSC Frankenthal. Leider haben wir ein Problem mit einem Schiedsrichter, doch haben wir einen, der eigentlich nur zuschauen wollte, ist bereit übernehmen, dafür muss er neutral. Danke für die Einverständnis von GSV Frankenthal. Sonst wären wir kein Spiel gehabt. Das erste Tor schoß Johannes T. vor dem Strafraum in 6 min. Somit sind wir in Führung gespielt. Leider waren wir nicht gut konzentrieren. Somit erhalten wir 3 Gegentoren. Wir versuchten etwas kämpfen, doch Sven H. schoß einen Tor für uns! Nach dem zweiten Halbzeit spielten wir weiter. Marvin F. spielte für Musa S.. Dafür wird ein System geändert also auf 4-4-2. Ausgerechnet wieder schief gelaufen. Wir hatten lieber ein System und einen Team aus letztes Spiel gegen Karlsruhe mitgenommen sollen! Leider gelingt es nicht. Nach 2:5 schoß Tom S. per Freistoß. Somit sehen wir 3:5. Wir haben einen neuen Spieler! Er heißt Michael Klima und er spielte für Senahid aufgrund der Verletzung. Wir versuchten etwas weiter. Leider haben wir fast keine Motivation, Kräfte und Konzentration mehr, dann kassierten wir bis 3:7. Kurz vor dem Abpfiff wechselte GSV Trier erneut, also Joe M. für Ralf S.. Es war kein guter Tag. Im Spiel hat GSC Frankenthal ein verdienter Sieg! Und zwar 2x Elfmeter und ein Freistoß. Aber nach dem Punktspiel haben wir trotzdem ein tolles Fest also Jubiläum für 45. Jahre des GSV Trier!
>> mehr lesen

ORTSÄNDERUNG: GSV Trier gegen GSC Frankenthal

>> mehr lesen

GSV Karlsruhe gegen GSV Trier 4:0
GSV Karlsuhe gegen GSV Trier 4:0 (3:0)   Am Samstag, den 21. September fand das 3. Punktspiel der laufenden Saison zwischen GSV Trier und Karlsruhe in Karlsruhe statt.  Bei sonnigem Wetter und teils hohe Temperaturen war dieses Spiel kräftezerrend. Wir wussten, dass das Spiel nicht einfach sein würde. Karlsruhe wird neben Stuttgart als Topfavoriten dieser Saison gehandelt. Dementsprechend stellten wir uns defensiv auf und versuchten, viel aus dem Spiel mitzunehmen und gut zu lernen. Zum Spiel: Karlsruhe bestimmte das Spiel gekonnt von der 1. Minute an und zeigte uns klar, was sie vorhatten: viele Tore zu erzielen. GSV Trier stemmte mit allem dagegen und zeigte Karlsruhe, dass das nicht so einfach werden würde. Folglich musste Karlsruhe auch lange auf den 0-1 warten, dass in der ca. 25. Minute fein herausgespielt und durch die Beine unseres Torwarts ins Tor gespielt wurde. Bis zur Halbzeitpause fielen noch zwei weitere Tore für Karlsruhe. Einer war sogar ein sehr schönes Tor.  Verletzungsbedingt musste unser Spieler Dung Trinh in der Pause raus, so kam Matthias Friedrich zum Einsatz. Das System von 4-3-3 wurde auf 4-4-2 geändert und entpuppte sich als DIE richtige Entscheidung in der 2. Halbzeit.  Weiter kämpfte und wehrte Trier sich mit allem dagegen und behielten sogar die Nerven. Karlsruhe wurde nervöser und angespannter als sie merkten, dass sie keine Tore mehr machen konnten, dass Trier sich wehrt und nichts anbrennen ließ. Ein Tor fiel trotzdem noch für Karlsruhe, das war auch schon das einzig nennenswerte in der 2. Halbzeit. Norman Kluge, Spielertrainer, wechselte sich selbst aus, sodass Marvin Fuhr auf seine Spielminuten ab der 75. Minute kam.  Fazit: GEIL, GEIL, VERDAMMT GEIL! Ein sehr tolles Spiel seitens GSV Trier. Die Trainer sind stolz auf ihr Team, die Spieler dürfen sich selbst auf die Schulter klopfen für ihre tadellose Leistung. Hut ab! Ein Wehrmutstropfen: Wir hatten selber auch 4-7 Chancen, davon 3 sehr große, die man hätte als Tor machen müssen! Schade! Dank geht an Thomas Anton, der ausgeholfen hat, was sichtbar die Moral der Spieler positiv gesteigert hat. Dank geht an Karlsruhe für das tolle und faire sowie lehrreiches Spiel. Danke! Spieler des Tages: Eigentlich das Team! Aber einzig Tobias Linnig verdient die Note 1+, Glückwunsch!
>> mehr lesen

GSV Karlsruhe gegen GSV Trier
Am 21 September 2019 
>> mehr lesen

GSV Trier gegen GSV Heidelberg
2 Spieltag  Gsv Trier gegen GSV Heidelberg 1:2 (0:1)  In der ersten Hälfte verlief das Spiel auf Augenhöhe. Viele Bälle waren im Mittelfeld unterwegs. Es wurde oft hin und her gespielt. Heidelberg hatte etwas mehr Ballbesitz und bessere Kontrolle. Leider waren wir bei unserem Spielaufbau zu schlampig und haben die Bälle oft im Minutentakt in den Sturm weggeschossen, anstatt ruhig und aufbauend nach vorne zu spielen. Heidelberg markierte folgerichtig das 0-1, durch eine Verlängerung des hohen Balls in die Spitze. Mittelfeld und Abwehr sahen dabei schlecht aus. Abseits wurde eigens aufgehoben, Mann nicht gedeckt.  Nach dem Treffer baute Heidelberg in der 2. Hälfte mehr ab, dadurch bekamen wir mehr Zugriff ins Spiel und kamen zu Chancen. Heidelberg setzte mehr auf Konter. Ein Freistoß aus ca 40-45 Metern setzte Patrick Ittenbach den Ball durch Freund und Feind ins Tor zum 1-1. Das Spiel war offen, hart umkämpft, dennoch fair.  Leider dann das 1-2 für Heidelberg nach einer Ecke durch eine unglückliche Abfälschung von Andre Zewe am kurzen Pfosten. Da hatten wir viel Pech. Heidelberg konnte danach nur noch Nadelstiche setzen, bloß um das Ergebnis zu verwalten. Spielerisch gelang denen nicht viel. GSV Trier setzte dann alles in die Waagschale, um das Spiel zu retten, um ein 2-2 zu erzielen, starteten verbissen mehr Angriffe, die leider durch solide Abwehrarbeit der Heidelberger abgewehrt wurden. Gegen Ende hatten beide Mannschaften nach viel Kampf und Leidenschaft keine Kraft mehr, um an das Ergebnis zu ändern. Somit blieb es beim 1-2 zum Schlusspfiff.  Fazit: Durch das schlampige Spiel unsererseits in der 1. Hz gewann Heidelberg das Spiel einigermaßen verdient. Die 2. Hz gehörte gefühltermaßen GSV Trier, doch reichte es nicht mehr.  Trier bedankt sich bei allen anwesenden Zuschauern für die Unterstützung. Dank geht auch an Heidelberg für das tolle Spiel.  Viel Kampf, hart aber fair. So geht Fussball. Danke! Gute Nachricht! Wir bekommen einen neuen Spieler Tobias Linnig.
>> mehr lesen

GSV Trier gegen GSG Stuttgart
GSV Trier gegen GSG Stuttgart 1:5 Endlich haben wir einen guten Start der Südwestmeisterschaft von 2019-2020. In der ersten Halbzeit haben wir voll defensiv gestanden und versuchten einige Tore geschossen, leider keine Erfolge. In der zweiten Halbzeit spielten wir weiter wie die erste Halbzeit, leider hat GSG Stuttgart seine gute Leistung gespielt.  Johannes Theis schoss eine Flanke per Freistoß an Tom Schmitt und er schoß einen Tor! Gute Nachrichten! Norman und Gerd übernehmen als Trainer. GSV Trier wünscht ihnen viel Erfolg für 2019-20.
>> mehr lesen

Spieler Abschied
Unserer Spieler Philipp S. wechselt von GSV Trier zu Heidelberg. Wir GSV Trier bedanken ihm für einen tollen Jahr. Das werden wir ihm nicht vergessen, was er für uns dabei war. Er beherrscht einen starken Zweikampf. Dabei können wir von ihm gut bisschen lernen. Unserer Spieler versteht es, dass wir abenteuerlich, spaßig und teamfähig besitzen. Schade, dass wir ihm noch wenigstens behalten könnten. Er hat einen guten blauen Herz für den GSV Trier! Wir hoffen irgendwann, dass er mal zurück kommt.  Wir wünschen dir Alles gut und viel Erfolg beim GSV Heidelberg.
>> mehr lesen

Kleinfeld-Südwestmeisterschaft in Frankenthal
Wir spielten die Kleinfeld-Südwestmeisterschaft in Frankenthal. 1.Spiel GSG Stuttgart-GSV Trier 4:1 Fabian R. Tor 2.Spiel GTSV Frankfurt-GSV Trier 4:1 Fabian R. Tor Spiel um 5. Platz  GSV Heidelberg-GSV Trier 0:0 (1-4) 9 Meter  1. Norman K. 2. Fabian R. 3. Sven H. 4. Johannes T. Patrick I. hat zweimal den Ball gehalten. Die Ergebnisse: 1. GSV Karlsuhe 2. GSG Stuttgart 3. GSC Frankenthal 4. GSTV Frankfurt  5. GSV Trier 6. GSV Heidelberg
>> mehr lesen

Testspiel gegen Internat

>> mehr lesen

UEFA Champions League Finale - LIVE
Willkommen am 1 Juni 🙌🏻
>> mehr lesen

Südwestmeisterschaft 30.3. - ABSAGE
Schade!!!!!! Und nun ist unserem Sasion vorbei. Vielen Danke an die Zuschauern
>> mehr lesen

Südwestmeisterschaft 30.3.
💙🙌🏻💙 Letztes Punktspiel 💙🙌🏻💙
>> mehr lesen

Bericht GSC FT-GSV Trier
GSC Frankenthal gegen GSV Trier 5:1 (1:0)  Am Samstag, den 09.03., spielten wir gegen DERBY also Frankenthal. In der ersten Halbzeit haben wir richtig gut gekämpft! Obwohl wir im Nachteil des Windes erkämpfen müssten. Die bestimmte, gute Chance haben wir verdammt verpasst! Auch leider wegen des Windes.     Nach der knappen zweiten Halbzeit schoß Johannes T. ein Tor und sahen wir damit 1:1! Was für ein schöner Ausgleich!  Dazu hatten wir diesmals ein bisschen Chance wegen des Windes ausgenutzt sollen, aber ausgerechnet spielte den Wind für den Frankenthal, leider können wir nicht erreichen, wie wir versuchen haben. Plus hatten wir leider die zwei wichtige Spieler aus RV wegen der Verletzung ausgewechselt müssen. Dadurch hatten wir leider unserem Mauer geschwächt und kassierte somit die vier Gegentore. Zum Schluss sahen wir leider das Ergebnis 5:1. Die leichtbittere Niederlage für uns. Aber trotzdem sind wir zufrieden damit. Wir werden dafür noch unsere große Mühe und Beste geben! GSV Trier Hoch!💙💙💙🔥🔥
>> mehr lesen

GSC FT- GSV Trier 09.03
⚽️⚽️Derby–Rheinland-Pfalz⚽️⚽️ 💙Komm und unterstützt an uns 💙 💙GSV Trier💙
>> mehr lesen